Last-Minute-Silvesterreisen 2019/2020: So gehst du richtig vor

Von: Sabrina Kuhn

Zuletzt aktualisiert: 20. Februar 2019

Das Wichtigste in Kürze

  • Wenn du eine Last Minute Silvesterreise buchst, bekommst du oft ein Paket aus Flug, Hotel (eventuell mit Verpflegung) und meistens auch den Transfer vom und zum Flughafen.
  • Um Angebote von möglichst vielen Veranstaltern vergleichen zu können, sind Reisevermittlungsportale sinnvoll.
  • Bei der Buchung über ein Reisportal solltest du unbedingt einen Blick ins Kleingedruckte werfen – etwa, ob es möglich ist die Reise zu reklamieren oder Verpflegung/Transfer dazu gebucht werden muss.
  • Wir haben die größten Reiseblogs und -portale näher untersucht. Empfehlen können wir dir Urlaubsguru, Holidaycheck und Lastminute.de.

Bald steht Silvester vor der Tür und viele Menschen zerbrechen sich den Kopf darüber wie sie diesen großen Tag verbringen sollen. Vielleicht geht es dir auch so. Soll die Party zu Hause stattfinden oder bei Freunden? Daheim bei Mama oder vielleicht in einem anderen Land? Listen und Pläne bringen nicht immer das gewünschte Resultat. Es gibt unendlich viele Optionen den letzte Tag im Jahr zu gestalten.

Um dir im Silvesterstress unter die Arme zu greifen, zeigen wir dir worauf du achten musst und wo du die besten Angebote findest. Zudem haben wir einige Anbieter genauer unter die Lupe genommen, die dir eventuell ein interessantes Reisepaket schnüren können. Los geht´s…

Diese Gründe sprechen für eine Last Minute Silvester-Reise

Das erwartet dich bei einem spontanen Silvesterurlaub

Wenn du einen gängigen Last Minute Urlaub buchst, bekommst du meistens ein Paket aus Flug, Hotel (eventuell mit Verpflegung), einen deutschsprachigen Reiseleiter und den Transfer vom und zum Flughafen.

Jeder Anbieter einer Pauschale, die aus mindestens zwei Leistungen wie Hotel und Flug besteht, muss diese Bedingungen erfüllen. Doch das ist nicht immer der Fall. Viele Reiseseiten versuchen die Leute mit Schnäppchen zu locken, bei denen viel gekürzt wird. So gibt es bei einigen Reisen weder Transfer noch deutschsprachige Ansprechpersonen.

Vor- und Nachteile einer Last Minute Buchung

  • Last Minute Reisen lassen sich sehr kurzfristig buchen. Manchmal sogar wenige Tage bis Stunden vor der Abreise. Damit bieten sie viel Flexibilität.
  • Der Preis ist (häufig) günstiger im Vergleich zu herkömmlichen Reisebuchungen (z.B. einer Hotelbuchung) – teilweise finden sich Rabatte von bis zu 30 Prozent gegenüber dem Katalogpreis.
  • Für risikofreudige Gesellen kann es spannend sein, kurzfristig zu buchen und nicht seit Monaten zu wissen, wohin die Reise geht. Doch nicht jeder ist ein Freund von Kurzschlussentscheidungen.
  • Auswahl bei Last-Minute-Reisen fällt geringer aus als bei normalen Reisebuchungen. Deshalb solltest du für die eine oder andere Überraschung bereit sein. Du könntest auch enttäuscht werden, denn nicht immer werden alle Punkte der Reisebeschreibungen erfüllt. So kann es sein, dass die Bilder des Hotels nicht mit der Realität übereinstimmen.
  • Reklamationen sind nicht immer möglich. Oftmals gibt es keine Absicherungen in Form einer Reise-Rücktrittsversicherung.
  • Wenig geeignet für Familien, da du mit Schulkindern nicht flexibel planen kannst, sondern an Ferienzeiten gebunden bist. 

Checkliste – darauf solltest du achten, wenn du dich für eine Last Minute Buchung zu Silvester entscheidest 

  • Früh buchen 🙂 Bei Last Minute Reisen werden Restplätze angeboten. Du kannst einen Volltreffer landen, aber auch Pech haben. Hier haben Leute, die früher buchen, die bessere Karten.
  • Auf mehreren Reiseportalen informieren. Wir würden dir raten, nicht gleich beim erstbesten Reiseportal zu buchen. Am besten informiere dich auf 2-3 Webseiten (siehe unten für unsere Empfehlungen). Ein wenig Recherche kann nicht schaden.
  • Auch beim Reisebüro oder direkt vor Ort nachfragen. Es kann gravierende Preisunterschiede geben. Oftmals kannst du Geld sparen, wenn du die Reise selbst zusammenstellst, statt ein fertiges Paket zu wählen. Reisebüros können auch eine günstige Alternative sein. Wenn du in der Nähe wohnst, dann schau dir die Zusatzangebote lieber vor Ort an, statt im Voraus zu zahlen.
  • Lese das Kleingedruckte. Werfe unbedingt einen Blick ins Kleingedruckte – etwa, ob es möglich ist die Reise zu reklamieren oder Verpflegung/Transfer dazu gebucht werden muss. Zum Beispiel das bei vielen Onlineabschlüßen übliche 14-tägige Widerrufsrecht gilt bei Reisebuchungen nicht. Du kannst nur per Stornierung vom Vertrag zurücktreten – das kostet meist Geld. Zudem kann es sein, dass du eine Reiseversicherung versehentlich als Jahresabo abschließt.  Prüfe deshalb vor dem Buchungsklick, ob alles stimmt. 

Unsere Empfehlung

Der richtige Reiseanbieter erspart dir viel Stress bei der Suche. Bevor du dich durch die Angebote von unzähligen Reiseseiten klickst, kannst du gleich bei Urlaubsguru, Holidaycheck.de und  Lastminute.de vorbeischauen.

Urlaubguru

Dieser Schnäppchenblog ist sehr beliebt. Die Seite hat sich darauf spezialisiert, erschwingliche Flüge, günstige Unterkünfte und lohnenswerte Pauschalpakete zusammenzustellen. Es gibt auch Gutscheine für Städtereisen. Die Betreiber suchen im Netz nach den neuesten Sonderangeboten.

Urlaubsguru bietet eine Vielzahl an Tiefstpreis-Angeboten. Wenn du ein wenig stöberst, findest du schnell Last Minute Silvester-Angebote zu günstigen Preisen, wie Wellness-Silvesterreisen.

Im Gegensatz zu anderen Reiseanbietern findet sich auf Urlaubsguru eine gesonderte Silvester Rubrik. Hier werden Last Minute Silvester – Pauschalpakete für Kurzentschlossene angeboten. Du kannst dir aussuchen, ob es nach Kopenhagen, Mailand, Dublin, Paris oder Stockholm gehen soll.

Ein Minuspunkt sind Fehler, die bei der Buchung zustande kommen können. Airlines können Kunden den Error Fare-Flug verweigern. Auch, wenn das Risiko gering ist, kann es sein, dass die Fluggesellschaft dich nicht an Board lässt, wenn du über einen Reiseblog wie Urlaubsguru buchst. Weiterhin kann es zu Problemen kommen, wenn du auf fremdsprachige Buchungsseiten weitergeleitet wirst, die Sicherheitslücken in den AGBs aufweisen können.

Mit einem Filter kannst du die Details deiner Silvesterreise festlegen. Die Bedienung ist sehr einfach. Du kannst die Seite durchstöbern oder gibst alle Daten in einer Suchmaske ein. Je nach Wunsch findest du einen Flug oder ein ganzes Silvesterreise-Paket mit Transfer, Pension und Verpflegung.

Du kannst dir deinen Urlaub einzeln zusammenstellen oder gleich ein Gesamtpaket buchen. Ob Flüge, Error Fares oder Hotels und Gutscheine – alles ist schnell gefunden. Damit hebt sich Urlaubsguru von anderen Reiseanbietern ab, die nur ein begrenztes Spektrum an Angeboten zur Verfügung haben. Hier befindet sich alles auf einer Seite und erspart dir lange Suchen.

Urlaubsguru

  • Sehr viele Reiseangebote
  • Täglich neue Updates
  • Rubrik „Silvester Deals“
  • Bedienung ist einfach
  • Sicherheitslücken und Probleme bei fremdsprachigen Websites

Holidaycheck.de 

Das Reiseportal holidaycheck.de bietet eine sehr gute Suche und Ergebnisdarstellung. Du kannst zum Beispiel die Trefferlisten nach Preis sortieren, aber auch nach „Beliebtheit“. 

Die Buchung funktioniert bei Holidaycheck sehr gut. Der anfangs gezeigte Preis bleibt bei den Angeboten zudem weitgehend stabil. Online gebuchte Reisen kannst du meist online stornieren. Die Bestätigung schickt oft der Veranstalter. 

Als einziges Manko ist die fehlende Silvester-Rubrik aufzuführen, die es bei Urlaubsguru gibt. 

Holidaycheck

  • Sehr gute Suche und Ergebnisdarstellung
  • Buchen und Stornieren gestaltet sich einfach 
  • Testsieger der Stiftung Warentest
  • Keine Mängel in den AGB
  • Keine Silvester-Rubrik

Lastminute.de 

Lastminute.de sticht durch eine hohe Anzahl an Angeboten heraus. Die klare Struktur sorgt für eine leichte Suche. Lastminute weist ein hohes Angebot an Pauschalreisen auf. Ob Last Minute Silvester in Österreich oder auf den Kanaren, die Auswahl ist riesig.

Lastminute weist auch einige Schwächen auf. Die Suche kann Schwierigkeiten bereiten. Obwohl kein gravierender Nachteil, kann das Ziel der Reise aus der Eingabemaske verschwinden, wenn man das Datum aussucht. Jedoch kann es auch passieren, dass der Reisezeitraum einfach geändert wird, wenn weitere Daten eingegeben werden. Wie bei Holidaycheck, gibt es auch hier keine spezielle Silvester Rubrik. 

Lastminute.de

  • Sehr gutes Leistungsangebot
  • Sehr guter Vergleichsrechner
  • Gutes Ranking bei Stiftung Warentest
  • Kaum Mängel in den AGB
  • Reiseziel kann aus der Eingabemaske verschwinden, wenn das Datum eingetragen wird
  • Keine Silvester-Rubrik

Andere Reiseportale und -blogs im Überblick

Zum Öffnen bitte anklicken!

Travelscout24.de

Auch dieser Reiseanbieter kann viel Positives aufweisen. Wenn deine Fragen nicht auf der Website von Travelscout24 beantwortet werden, kümmert sich ein Mitarbeiter um dich. Die kostenlose Hotline bietet einen guten Service.

Wenn du Preise und Buchungsinformationen suchst, wirst du schnell fündig. Wünschst du dir eher eine Silvesterreise Wellness oder Last Minute Silvester in der Hütte in Österreich? Alles kein Problem bei Travelscout.  Wenn du  mehr über deine Traumdestination finden willst, bietet dir Travelscout eine Fülle an Informationen. Du findest auf der Seite auch interessante Beschreibungen zu einzelnen Ländern und Reiseregionen.

Negativ anzumerken ist, dass bei der Suche des Reiseziels einige Probleme auftreten können. Das Reiseziel verschwindet aus der Eingabemaske, sobald der Zeitraum eingetragen wird. Dies kann zu unnötigen Verzögerungen der Buchung führen.

Travelscout24.de

  • Sehr gute Telefonhotline
  • Übersichtliche Webseite
  • Kaum Hinweise auf Extrakosten
  • Das Reiseziel verschwindet, sobald das Datum eingegeben wird

Weg.de

Auch Weg.de könnte das richtige Portal für dich sein, wenn du bei deiner Suche auf einfache Bedienung Wert legst. Suchst du nach Last Minute Silvester-Angeboten an der Ostsee oder Nordsee? Soll die Silvesterreise vielleicht in ein Nachbarland gehen? Weg.de zeigt eine breite Palette an Reisemöglichkeiten.

Leider gibt es zu viele Werbeeinblendungen, die störend und nervend wirken können. Zudem bietet Weg.de eine voreingestellte Reisversicherung an. Kritisch sind auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der Anbieter versucht die Haftung bei leichter Verletzung der vertraglichen Pflichten einzuschränken.

Weg.de

  • Einfache Buchungsinformation
  • Stornierung ohne Probleme
  • Die Preise für Single- und Pärchenreisen sind vergleichsweise sehr hoch
  • Das Angebot ist nicht so breit gefächert wie bei anderen Anbietern

Expedia.de

Die Suche auf Expedia.de erweist sich als äußerst simpel und problemlos. Die Preisangaben verändern sich nicht, wie bei manch anderem Anbieter, der erst kurz vor dem Zahlungsvorgang auf Extrakosten hinweist. Zudem weist Expedia.de darauf hin, dass die Reise storniert werden kann. Wenn du etwas länger suchst, findest du sehr günstige Deals. Vor allem, wenn du als Single reisen willst, entdeckst du viele Angebote.

Allerdings kann nicht jedes Angebot gebucht werden. Einige Ergebnisse der Suchanfrage können nicht gewählt werden. Auch die Preise sind nicht so niedrig wie bei anderen Reiseportalen. Der Datenschutz und die Sicherheit weisen die eine oder andere Schwachstelle auf. Auch hier wird versucht die Kundenabsicherung einzuschränken. Die AGBs weisen Lücken auf, mit denen sich der Anbieter vor Ausfallzahlungen schützen will. Also sollte man bei der Buchung Vorsicht walten lassen.

Expedia.de

  • Klarer Hinweis auf Stornierungsmöglichkeiten
  • Einfache Suche
  • Keine versteckten Extrakosten
  • Nicht so günstige Angebote wie bei anderen Portalen
  • Sicherheitsmängel und ungenügender Datenschutz in den AGBs

Urlaubspiraten.de

Urlaubspiraten ist einer der bekanntesten Reiseblogs Deutschlands. Auf der Seite findest du regelmäßig sehr günstige Angebote. Mehrmals am Tag werden die Angebote aktualisiert. Egal ob du einen Flug, eine Pauschalreise oder ein Hotel suchst. Die Seite hilft dir dabei, deine ideale Silvesterreise selbst zusammenzustellen. „Error Fares“ (Preisfehler bei Fluganbietern) sind besonders spannend. Du kannst von den Preisfehlern von Fluglinien und Buchungsportalen profitieren und ein wahres Reiseschnäppchen ergattern. Flüge, die nur ein paar Euro kosten, sind hier keine Seltenheit.

Aber auch eine Preisknallerseite wie Urlaubspiraten hat ihre Nachteile. So kann ein Angebot von gestern heute schon nicht mehr aktuell sein. Nicht immer sind die Preise auf den Folgeseiten so günstig wie anfangs angepriesen. Manchmal fallen die Zeiträume der Reisen sehr ungünstig. Es kann also sein, dass dein Last Minute Silvester eine schwierige Angelegenheit wird.​

Urlaubspiraten.de

  • Regelmäßige Reiseupdates
  • Großes Angebot
  • Verfügbarkeit der Angebote
  • Auftretende Preisdifferenzen

Travel-Dealz.de

Auch dieser Anbieter aus der Welt der Reiseblogs und kann dir helfen das richtige Angebot für dein Last Minute Silvester zu finden. Travel-Dealz bietet dem Nutzer täglich redaktionell aufgearbeitete Angebote. Auf der Website findest du alles, was Schnäppchenjäger sich wünschen. Günstige Flüge, Error Fares, Hotels und Gutscheine. Wenn du daran interessiert bist Meilen und Punkte bei Fluggesellschaften zu sammeln, bist du hier richtig. Wie andere Reiseblogs bietet Travel-Dealz keine eigenen Reisen an, sondern vermittelt günstige Angebote.

Es gibt allerdings auch einige Punkte, die negativ auffallen. So hast du, ähnlich wie bei anderen Reiseblogs, nie eine felsenfeste Garantie. „Error Fares“ können von den Fluglinien nicht anerkannt werden. Die Flüge sind preislich unschlagbar, können aber viel Zeit in Anspruch nehmen. Im Gegensatz zu teureren Direktflügen ist man viel länger unterwegs. Die Angebot sind zudem nicht unbegrenzt verfügbar und auch zeitlich stark eingeschränkt.​

Travel-Dealz.de

  • Regelmäßige Reiseupdates
  • Großes Angebot
  • Verfügbarkeit der Angebote
  • Auftretende Preisdifferenzen

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.