Wer auf der Suche nach dem richtigen Golfset ist, ist häufig auch auf der Suche nach dem richtigen Kompromiss: Aussehen vs. Fehlerverzeihung, Preis vs. Qualität, Game Improvement vs. Blades. Die TaylorMade SIM2 Max-Eisen aus 2021 wollen diesen Kompromiss lösen, was sie in 2022 zu einem absoluten Preis-Leistungs-Sieger für Menschen mit mittlerem bis hohen Handicap macht. 

TaylorMade konnte im vorletzten Jahr regelreicht einen Hype um die Eisen der P-Serie aufbauen. Die P790 gehörten zu den schönsten Eisen auf dem Markt.  Aber Spieler mit mittlerem bis hohem Handicap suchen meist mehr Hilfe und wollen nicht bei ungeraden Treffern abgestraft werden. Die SIM2 Max-Eisen helfen hier aus. Ich habe sie getestet, um zu sehen, ob sich auch in 2022 noch lohnt, das Modell vor der neuen Stealth-Reihe zu spielen und um zu sehen, ob man damit ein echtes Schnäppchen machen kann. 

 

Taylormade Sim2Max Test: Das Erscheinungsbild

Die TaylorMade SIM2 Max-Eisen sind die Verkörperung eines modernen Eisens zur Spielverbesserung.  Sie haben ein moderates Offset und eine dicke obere Linie, dennoch wirken sie nicht zu klobig. Die Sohle ist breit, um den Schwerpunkt zu senken und ein Eingraben mit fetten Treffern zu verhindern, aber nicht so breit, dass sie beim Ansprechen hinter die obere Linie ragt.

Im Kopf blitzen ein wenig Kohlefaser, zahlreiche Silberschattierungen und nur ein Hauch von Blau auf – der Schläger ist dezent, nicht zu aufdringlich und dennoch auffällig.  Das Aussehen schreit förmlich „Neue Technologie, die dir hilft!“, aber ist aufgrund des Farbschemas eben auch zurückhaltend. 

 

Taylormade Sim2Max Test: Klang und Gefühl

Die Veränderungen in der Eisenkonstruktion in den letzten Jahren haben zu einem breiten Spektrum an Schlaggefühlen geführt, das nur noch von den Drivern übertroffen wird.  

Taylormade Sim2Max

Bei den TaylorMade SIM2 Max-Eisen habe ich ein Schlaggefühl gefunden, das die Lücke zwischen Tradition und Moderne schließt.  Der Kontakt erzeugt einen Peitschenhieb, der ein wenig lauter ist als der Durchschnitt. Der Ton ist solide, ohne jegliche raue, klirrende Kanten. Der Aufprall fühlt sich solide an, mit einem Hauch von Explosivität. Selbst bei wirklich schlechten und teils sogar dünnen Treffern, denken Aussenstehende, man hätte einen Mordsschlag von sich gelassen.

Für ein so großes, stabiles Eisen bietet das SIM2 Max ein solides Feedback. Krasse Fehlschläge erzeugen einen etwas unschöneren Ton, man kann aber darüber hinaus trotz der hohen Fehlerverzeihung den genauen Ort des Schlags ohne Schwierigkeiten fühlen.

 

Die Leistung

Ich habe mein Leben Lang mit alten Taylormade-Schlägern von 2002 gespielt. Umso begeisterter war ich, wie mühelos die SIM2 Max die Schläge auf die Distanz brachten.  Nahezu jeder Schlag hatte die gleiche mittlere Flugbahn mit scheinbar mittlerem bis niedrigem Spin und viel Weite.  Obwohl dieses Eisen standardmäßig eine gerade Flugbahn mit leichtem Start hat, hatte ich keine Probleme damit, wenn ich den Ball stingern oder kurvige Schläge machen wollte. Die Devise lautete außerdem „einen Schläger niedriger, als früher“. Mit meinem alten 5er Eisen erreichte ich meist 168 Meter. Mit dem Sim2Max sind es fast 10 Meter mehr Carry!

Als ich die SIM2 Max-Eisen an den Launch-Monitor anschloss, stimmten die Zahlen mit den Eindrücken überein, die ich auf der Range gesehen hatte.  Der Abflugwinkel war ein paar Grad niedriger als bei meinen herkömmlichen Eisen, und der Spin war einige hundert Umdrehungen pro Minute niedriger. Der Spin der SIM2 Max-Eisen ist nicht beunruhigend niedrig – ich konnte ein Grün mit einem guten Schlag halten.  Trotzdem ist es wichtig, dass man sich anpasst und einen Schaft findet, der die Tendenzen dieses Schlägerkopfes unterstützt.

Das SIM2 Max Eisen zeichnet sich durch seine Fehlerverzeihung aus.  Für ein Eisen, das nicht überdimensioniert ist, leistet es beeindruckende Arbeit, indem es die Ballgeschwindigkeit bei Fehlschlägen beibehält und konstante Abflugwinkel und Spin erzeugt. 

 

Fazit

Für Spieler mit mittlerem bis hohem Handicap, die kein extremes, überdimensioniertes Eisen wollen, ist das TaylorMade SIM2 Max eine sehr gute Wahl.  Mit diesen Eisen erzielen Sie beeindruckende Weiten, und zwar konstant.  Kombinieren Sie sie mit einem Schaft, der zu Ihrem Schwung passt, und Sie werden auf dem Weg sein, mehr Grüns in Regulation zu treffen und das Handicap deutlich zu senken. Ich selbst habe mein Handicap mit diesen Eisen noch einmal drastisch senken können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.