carlos profil

INHALT

Mehrwertsteuer Rechner: Brutto, Netto + MwSt berechnen

In Deutschland musst du auf Produkte und Dienstleistungen meistens Mehrwertsteuer zahlen. Wie hoch diese ist, hängt vom jeweiligen Produkt ab.

Wir haben im Team einen Mehrwertsteuer Rechner entwickelt, mit dem du auf Basis von einem Nettopreis den Bruttopreis oder umgekehrt berechnen kannst.

mehrwertsteuer-rechner

Mehrwertsteuer Rechner: Berechne hier deinen Brutto- oder Nettopreis

Du willst von einem Bruttopreis ausgehen den aktuellen Nettopreis herausfinden? 

Dann bist du hier beim Mehrwertsteuer Rechner genau richtig. Trage den Brutto- oder den Nettopreis des Produktes oder der Dienstleistung ein.

Mehrwertsteuer: Was ist das?

Die Mehrwertsteuer ist eine allgemeine Verbrauchsteuer, die auf den Mehrwert angewendet wird, der auf jeder Stufe der Herstellung, Verteilung und beim Endverkauf von Waren und Dienstleistungen entsteht. 

In vielen Ländern ist sie eine wichtige Einnahmequelle für die Regierung. Die Steuer wird vom Endverbraucher getragen, aber von jedem Unternehmen im Produktions- und Vertriebsprozess verwaltet und an das Finanzamt abgeführt. 

Du zahlst diese Steuer, wenn du Produkte kaufst oder Dienstleistungen in Anspruch nimmst. Der Mehrwertsteuersatz kann je nach Land und manchmal auch nach Art der Ware oder Dienstleistung variieren. 

In Deutschland zum Beispiel gibt es einen regulären Satz von 19 Prozent und einen ermäßigten Satz für bestimmte Waren und Dienstleistungen von 7 Prozent. Welche Waren wie besteuert werden, zeigen wir dir gleich.

Mehrwertsteuer oder Umsatzsteuer - wo liegt der Unterschied?

Mehrwertsteuer und Umsatzsteuer bezeichnen in vielen Kontexten dasselbe und werden oft synonym verwendet. 

Der Unterschied liegt hauptsächlich in der Perspektive: „Umsatzsteuer“ betont die Steuer auf den Umsatz eines Unternehmens, während „Mehrwertsteuer“ den Fokus auf die Besteuerung des Mehrwerts legt, der auf jeder Produktions- und Handelsstufe eines Produktes oder einer Dienstleistung entsteht.

Mehrwertsteuer in Deutschland: Das sind die Steuersätze in 2024

In Deutschland gelten für das Jahr 2024 weiterhin zwei wesentliche Mehrwertsteuersätze: Der reguläre Steuersatz beträgt 19 Prozent und wird für die meisten Waren und Dienstleistungen angewendet. 

Für bestimmte Artikel und Dienste, die als lebensnotwendig eingestuft werden – dazu zählen zum Beispiel Lebensmittel, Bücher und Zeitschriften –, kommt der ermäßigte Steuersatz von 7 Prozent zur Anwendung. 

Diese Regelung unterstützt nicht nur den Konsum bestimmter Güter durch eine steuerliche Entlastung, sondern trägt auch sozialpolitischen Überlegungen Rechnung, indem sie die finanzielle Belastung für Grundbedürfnisse reduziert.

Mehrwertsteuer: Welche Steuersätze gelten für welche Produkte?

In Deutschland gelten zwei Mehrwertsteuersätze: der reguläre Steuersatz von 19 Prozent und der ermäßigte Steuersatz von 7 Prozent. 

Welcher Steuersatz auf ein Produkt oder eine Dienstleistung angewendet wird, hängt von seiner Klassifikation nach dem Umsatzsteuergesetz ab. 

Hier ist eine Tabelle mit Beispielen für Produkte und Dienstleistungen, die unter die verschiedenen Steuersätze fallen:

SteuersatzProdukte und Dienstleistungen
19 %Elektronik, Kleidung, Alkohol, Haushaltsgeräte, Kraftfahrzeuge, Restaurant- und Hoteldienstleistungen, Friseurleistungen
7 %Lebensmittel, Bücher (einschließlich E-Books), Zeitungen, Zeitschriften, Personennahverkehr, Medikamente, Übernachtungen in Hotels (ohne zusätzliche Dienstleistungen), Eintrittskarten für Theater und Museen

Der ermäßigte Steuersatz zielt darauf ab, grundlegende Bedürfnisse und kulturelle Angebote zugänglicher zu machen und somit eine soziale Komponente in das Steuersystem zu integrieren. 

Es ist wichtig zu beachten, dass es spezielle Regelungen und Ausnahmen gibt, die für bestimmte Produkte oder Situationen gelten können. Immer aktuelle Informationen erhalten Sie beim Bundesministerium der Finanzen oder einem Steuerberater.

Mehrwertsteuer auf Lebensmittel und Getränke

In Deutschland gelten für Lebensmittel und Getränke unterschiedliche Mehrwertsteuersätze, abhängig von der Art des Produkts und teilweise auch von der Verkaufsform. 

In der folgenden Tabelle haben wir eine Übersicht über die gängigen Steuersätze auf verschiedene Lebensmittel und Getränke für dich zusammengestellt:

ProduktkategorieMehrwertsteuersatzBeispiele
Grundnahrungsmittel7 %Brot, Milch, Eier, frisches Obst und Gemüse
Lebensmittel (allgemein)7 %Fleisch, Fisch, Käse
Getränke (alkoholfrei)19 %Limonaden, Energy-Drinks
Getränke (alkoholisch)19 %Wein, Bier, Spirituosen
Speisen in Restaurants19 %Mahlzeiten in Gaststätten
Speisen zum Mitnehmen7 %Take-away Mahlzeiten, sofern nicht alkoholisch
Kaffee und Kaffeeprodukte7 %Kaffeebohnen, gemahlener Kaffee
Spezielle diätetische Lebensmittel7 %Lebensmittel für besondere Ernährungsbedürfnisse
Wasser19 %Abgefülltes Wasser ohne Kohlensäure

Die Tabelle zeigt, dass die meisten Lebensmittel in Deutschland einem ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent unterliegen, was den Kauf von Grundnahrungsmitteln und allgemeinen Lebensmitteln relativ günstiger macht.

Getränke, insbesondere alkoholische und einige alkoholfreie Getränke, sind hingegen mit dem regulären Steuersatz von 19 Prozent besteuert. 

Mehrwertsteuer auf Gas und Strom

In Deutschland unterliegen Gas und Strom ebenfalls der Mehrwertsteuer. Der reguläre Steuersatz von 19 Prozent wird auf den Verbrauch dieser Energieformen angewendet. Dieser Steuersatz gilt sowohl für private Haushalte als auch für gewerbliche Nutzer.

Eine Ausnahme oder Ermäßigung speziell für Energieprodukte wie Gas und Strom ist im Mehrwertsteuergesetz nicht vorgesehen, was bedeutet, dass Energiekosten durch die Mehrwertsteuer für Verbraucher und Unternehmen gleichermaßen erhöht werden.

Mehrwertsteuer auf Gas steigt wieder auf 19 Prozent ab 01.01.2024

Die Mehrwertsteuersenkung bei Gas läuft Ende März 2024 aus. Die Bundsregierung hatte den Steuersatz nach dem Anstieg der Energiepreise im Rahmen der Ukraine-Krise gesenkt. 

Der Energiemarkt hat sich seit dem wieder beruhigt, sodass wir als Endverbraucher nicht mehr entlastet werden müssen. Der Steuersatz wurde zeitweise auf 7 Prozent herabgesetzt und soll nun wieder auf 19 Prozent steigen.

Mehrwertsteuer auf Dienstleistungen

In Deutschland wird die Mehrwertsteuer auch auf Dienstleistungen angewendet. Der angewandte Mehrwertsteuersatz kann dabei je nach Art der Dienstleistung variieren. 

Hier ist eine Tabelle, die einige Beispiele für Dienstleistungen und die zugehörigen Mehrwertsteuersätze aufzeigt:

DienstleistungskategorieMehrwertsteuersatzBeispiele
Standarddienstleistungen19 %Beratung, Handwerkerleistungen, Friseurdienstleistungen
Ermäßigte Dienstleistungen7 %Buchverleih, bestimmte kulturelle Dienstleistungen
Personenbeförderung7 % / 19 %Öffentlicher Nahverkehr (7 %), Taxifahrten (19 %)
Beherbergung7 %Übernachtungen in Hotels und Pensionen
Kulturelle Dienstleistungen7 %Theater, Museen, Zoos
Bildung und Ausbildung0 %Schul- und Hochschulbildung, bestimmte Bildungsleistungen
Medizinische Dienstleistungen0 %Ärztliche Behandlungen, zahnärztliche Leistungen
Lebensmittelzubereitung7 % / 19 %Catering (abhängig von der Art der Lieferung und Leistung)
Digitale Dienstleistungen19 %Streaming-Dienste, Software-Downloads

Diese Tabelle zeigt, dass die Mehrwertsteuer auf Dienstleistungen je nach dem Charakter und dem gesellschaftlichen Wert der Dienstleistung variiert. 

Während viele alltägliche Dienstleistungen dem regulären Steuersatz von 19 Prozent unterliegen, gibt es für bestimmte Dienstleistungen, die als besonders förderungswürdig angesehen werden, wie z.B. kulturelle Angebote und Bildung, ermäßigte Sätze oder sogar eine Steuerbefreiung.

Anleitung: So funktioniert unser Mehrwertsteuer Rechner

Unser Mehrwertsteuer Rechner ist ein praktisches Tool, mit dem du schnell und unkompliziert die Mehrwertsteuer (MwSt) auf Produkte oder Dienstleistungen berechnen kannst. 

Egal, ob du den Nettobetrag, den Bruttobetrag oder den Mehrwertsteuerbetrag aus einem gegebenen Wert ermitteln möchtest, unser Rechner macht es möglich. Hier ist eine einfache Anleitung, wie du ihn verwenden kannst:

  • Betrag eingeben: Starte, indem du den Betrag eingibst, den du umrechnen möchtest. Dies kann entweder der Brutto- oder Nettobetrag sein.
  • Mehrwertsteuersatz wählen: Entscheide dich für einen Mehrwertsteuersatz. In Deutschland sind die üblichen Sätze 7 Prozent für ermäßigte und 19 Prozent für standardmäßige Mehrwertsteuer. Wähle den Satz, der auf dein Produkt oder deine Dienstleistung zutrifft.
  • Betragstyp auswählen: Gib an, ob der von dir eingegebene Betrag ein Bruttobetrag (inklusive Mehrwertsteuer) oder ein Nettobetrag (ohne Mehrwertsteuer) ist.
  • Berechnen: Nachdem du alle erforderlichen Informationen eingegeben hast, klicke auf „Berechnen“, um das Ergebnis zu sehen. Der Rechner zeigt dir je nach Auswahl den Nettobetrag, den Bruttobetrag und den Mehrwertsteuerbetrag an.
  • Ergebnisse anschauen: Das Ergebnis wird direkt unter dem „Berechnen“-Button angezeigt. Für eine bessere Lesbarkeit werden die Zahlen mit einem Tausenderpunkt als Trennzeichen formatiert.

Falls du den Bruttobetrag eingibst, wird unser Rechner den entsprechenden Nettobetrag und die Mehrwertsteuer separat anzeigen. Die Anzeige erfolgt dabei so, dass der Nettobetrag links und die Mehrwertsteuer rechts ausgerichtet ist, um eine klare Unterscheidung zu ermöglichen.

Unser Mehrwertsteuer Rechner ist ideal, um schnell die MwSt. für Einkäufe, Verkäufe oder die Buchhaltung zu kalkulieren. Probier ihn einfach aus, um zu sehen, wie leicht du die Mehrwertsteuer für deine Bedürfnisse berechnen kannst.

FAQ - Mehrwertsteuer Rechner

In Deutschland gilt der ermäßigte Mehrwertsteuersatz von 7% für bestimmte Waren und Dienstleistungen, die als lebensnotwendig oder kulturell wertvoll angesehen werden, wie zum Beispiel Lebensmittel, Bücher und Zeitschriften. Der reguläre Mehrwertsteuersatz von 19% wird auf die meisten anderen Waren und Dienstleistungen angewendet, einschließlich Kleidung, Elektronik und Restaurantbesuche.

Um zu berechnen, wie viel 19% Mehrwertsteuer (MwSt) von einem bestimmten Betrag sind, multipliziere einfach den Netto-Betrag (den Preis ohne Mehrwertsteuer) mit 0,19. Zum Beispiel, bei einem Netto-Betrag von 100 Euro, wären 19% MwSt 19 Euro.

In Deutschland werden mit dem ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent hauptsächlich lebensnotwendige Güter und bestimmte Dienstleistungen besteuert. Dazu gehören:

  • Die meisten Lebensmittel
  • Bücher, Zeitungen und andere Druckerzeugnisse
  • Hotelübernachtungen
  • Öffentlicher Nahverkehr
  • Arzneimittel
  • Kunstgegenstände und Sammlerstücke von kulturellem Wert
  • Eintrittskarten für Theater, Museen und ähnliche kulturelle Veranstaltungen

Diese Regelung soll Grundbedürfnisse und kulturelle Teilhabe günstiger machen.

Über den Autor
Carlos

Co-Founder von Finantio

Carlos arbeitete nach seinem Wirtschaftsstudium in Frankfurt in der Strategieberatung und bei verschiedenen Fintechs im Marketing & als Produktmanager. Dort sammelte er Erfahrung in der Finanzwelt, die er heute bei Finantio teilt.

Inhaltsverzeichnis