carlos profil

INHALT

Kündigung Minjob: Vorlage als PDF & Word

Du möchtest deinen Minijob kündigen und suchst nach einer einfachen Möglichkeit, deine Kündigung zu schreiben und abzuschicken? 

Dann bist du hier genau richtig! Bei uns findest du eine passende Kündigungsvorlage, die du dir ganz bequem als PDF oder Word-Datei runterladen kannst – natürlich vollkommen kostenlos und in wenigen Klicks bei dir.

So bringst du die Minijob Kündigung entspannt über die Bühne.

kuendigung-minijob-vorlage-cover

Minijob Kündigung: Pflichten, Format und Fristen

Wenn du deinen Minijob kündigen möchtest, gibt es einige wichtige Aspekte, die du beachten solltest, um den Prozess korrekt und reibungslos zu gestalten.

Pflichten, die bei der Minijob Kündigung gelten

  • Kündigungsschreiben: Ein formloses Schreiben ist rechtlich gesehen ausreichend, aber es empfiehlt sich, ein schriftliches Kündigungsschreiben zu verfassen, um Missverständnisse zu vermeiden und einen Nachweis in der Hand zu haben.
  • Kündigungsgrund: Obwohl es nicht zwingend erforderlich ist, den Kündigungsgrund anzugeben, kann dies in manchen Fällen zur Klärung beitragen und ist insbesondere dann ratsam, wenn du fristlos kündigen möchtest.
  • Übergabe: Achte darauf, dass dein Kündigungsschreiben tatsächlich beim Arbeitgeber ankommt. Dies kann persönlich, per Einschreiben oder durch Übergabe an eine zur Entgegennahme befugte Person erfolgen.

Das Format solltest du bei der Kündigung deines Minijobs einhalten

  • Schriftlich: Die Kündigung sollte in jedem Fall schriftlich erfolgen. Eine mündliche Kündigung ist nicht zu empfehlen, da sie rechtlich nicht abgesichert ist.
  • Klar und eindeutig: Formuliere dein Kündigungsschreiben klar und eindeutig, sodass keine Missverständnisse entstehen können.
  • Persönliche Daten: Stelle sicher, dass dein Name, deine Adresse, die Firma und das Datum auf dem Kündigungsschreiben vermerkt sind.

Diese Fristen gelten bei der Kündigung

  • Gesetzliche Kündigungsfrist: Bei Minijobs gilt in der Regel die gesetzliche Kündigungsfrist von zwei Wochen zum Monatsende oder zur Monatsmitte. Diese kann sich jedoch durch Tarifvertrag oder im Arbeitsvertrag auf bis zu vier Wochen zum Monatsende oder zur Monatsmitte verlängern.
  • Vertragliche Vereinbarungen: Überprüfe deinen Arbeitsvertrag auf spezielle Vereinbarungen zur Kündigungsfrist. Diese können von der gesetzlichen Regelung abweichen.

Indem du diese Punkte beachtest, stellst du sicher, dass deine Kündigung korrekt und fristgerecht erfolgt, und vermeidest mögliche Unstimmigkeiten mit deinem Arbeitgeber.

So sieht eine Minijob Kündigung aus

Eine Kündigung für einen Minijob sollte klar und strukturiert sein. Hier findest du eine Vorlage, die du als Orientierung verwenden kannst. 

Beachte jedoch, dass du die Vorlage noch an deine persönlichen Umstände und die spezifischen Details deines Arbeitsverhältnisses anpassen solltest.

Max Mustermann
Musterstraße 123
12345 Musterstadt
Telefon: 01234 56789
E-Mail: max.mustermann@email.de

Datum: [aktuelles Datum]


Musterfirma GmbH
z. Hd. Frau Müller
Firmenstraße 456
67890 Firmenstadt


Betreff: Kündigung meines Minijobs


Sehr geehrte Frau Müller,

hiermit kündige ich mein Arbeitsverhältnis als Aushilfe im Bereich [Bereich/Abteilung] fristgerecht und ordnungsgemäß zum [letzter Arbeitstag, z.B. 15.11.2023].

Ich möchte mich an dieser Stelle für die Zusammenarbeit und die gewonnenen Erfahrungen bedanken. Bitte senden Sie mir eine schriftliche Bestätigung meiner Kündigung und die erforderlichen Unterlagen zu meinem Arbeitsverhältnis.

Ich bitte um Ausstellung eines qualifizierten Arbeitszeugnisses und bedanke mich im Voraus für die schnelle Bearbeitung meiner Anliegen.

Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Max Mustermann

Diese Minijob Kündigung Vorlage gibt dir einen grundlegenden Rahmen für dein Kündigungsschreiben. Stelle sicher, dass alle persönlichen Informationen korrekt sind und passe den Text nach Bedarf an. 

Nachdem du das Schreiben verfasst hast, überprüfe alles noch einmal sorgfältig, bevor du es abschickst. So stellst du sicher, dass deine Kündigung reibungslos abläuft.

Aufbau einer Minijob Kündigung: So schreibst du deine Kündigung

Der Aufbau einer Kündigung für einen Minijob sollte klar und strukturiert sein, um Missverständnisse zu vermeiden und um sicherzustellen, dass alle notwendigen Informationen enthalten sind. 

Hier ist eine Anleitung, wie du dein Kündigungsschreiben aufbauen kannst.

  1. Absenderangaben: Vollständiger Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Datum der Erstellung des Kündigungsschreibens
  2. Empfängerangaben: Name des Unternehmens oder des Arbeitgebers, Name der zuständigen Person (falls bekannt), Adresse des Unternehmens
  3. Betreff: Kurz und prägnant, z.B. „Kündigung meines Minijobs“
  4. Anrede: Formelle Anrede, z.B. „Sehr geehrte Damen und Herren“ oder „Sehr geehrte Frau Müller“
  5. Einleitung: Kurze Erklärung der Kündigungsabsicht und ggf. Angabe der Position oder Abteilung
  6. Kündigung und Frist: Deutliche Formulierung der Kündigung und Angabe des Datums, zu dem die Kündigung wirksam wird
  7. Dank und Abschlussarbeiten: Dank für die Zusammenarbeit und Zusicherung, die Aufgaben bis zum letzten Arbeitstag zu erledigen
  8. Ausstellung von Unterlagen: Bitte um Ausstellung eines Arbeitszeugnisses und Zusendung weiterer notwendiger Unterlagen
  9. Schlussformel und Unterschrift: Höfliche Grußformel und handschriftliche Unterschrift
  10. Anlagen (optional): Auflistung der dem Schreiben beigefügten Anlagen

Dieses Format hilft dir dabei, kein wichtiges Detail zu übersehen und sorgt für eine klare Struktur in deinem Kündigungsschreiben.

Minijob Kündigung: Vorlage als PDF & Word herunterladen

Möchtest du deinen Minijob kündigen und suchst nach einer einfachen Möglichkeit, dein Kündigungsschreiben zu verfassen? 

Hier bieten wir dir eine Vorlage, die du als Basis für dein Schreiben verwenden kannst. Die Vorlage steht sowohl im PDF- als auch im Word-Format zur Verfügung, sodass du sie ganz einfach herunterladen und nach deinen Bedürfnissen anpassen kannst.

Minjob Kündigung Vorlage: Download-Links

Mit dieser Vorlage hast du ein solides Grundgerüst für dein Kündigungsschreiben, das dir hilft, alle wichtigen Punkte zu berücksichtigen und den Kündigungsprozess reibungslos zu gestalten..

Stelle sicher, dass du alle persönlichen Angaben und Details korrekt einträgst, bevor du das Schreiben absendest. Viel Erfolg!

FAQ: Minijob Kündigung Vorlage

Um eine Kündigung für einen Minijob zu schreiben, solltest du folgende Schritte befolgen:

  1. Formalitäten beachten: Das Schreiben muss klar und eindeutig formuliert sein. Verwende eine formelle Anrede und füge deinen vollständigen Namen, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse sowie das Datum hinzu.

  2. Empfänger angeben: Notiere den Namen des Arbeitgebers oder der zuständigen Person und die Firmenadresse.

  3. Kündigung aussprechen: Formuliere deutlich, dass du dein Arbeitsverhältnis kündigen möchtest, und nenne das Datum, zu dem die Kündigung wirksam werden soll.

  4. Dank aussprechen: Bedanke dich für die Zusammenarbeit und die gewonnenen Erfahrungen.

  5. Unterlagen anfordern: Bitte um eine schriftliche Bestätigung deiner Kündigung und um die Ausstellung eines Arbeitszeugnisses.

  6. Grußformel und Unterschrift: Schließe das Schreiben mit einer höflichen Grußformel ab und setze deine handschriftliche Unterschrift.

  7. Kopie anfertigen: Mache eine Kopie des Kündigungsschreibens für deine Unterlagen.

  8. Versand: Sende das Kündigungsschreiben per Einschreiben mit Rückschein oder übergib es persönlich gegen eine schriftliche Empfangsbestätigung.

Indem du diese Schritte befolgst, stellst du sicher, dass deine Kündigung formal korrekt und nachweisbar ist.

Ja, auch bei einem Minijob ist eine Kündigung möglich. Allerdings solltest du dabei die vertraglich vereinbarten Kündigungsfristen und -bedingungen beachten. In den meisten Arbeitsverträgen für Minijobs sind die gesetzlichen Kündigungsfristen verankert, die wie folgt lauten:

  • Die Kündigungsfrist beträgt in der Regel zwei Wochen zum Monatsende oder zur Monatsmitte.
  • In der Probezeit, die maximal sechs Monate dauern darf, gilt oft eine verkürzte Kündigungsfrist von zwei Wochen ohne festen Termin.

Es ist jedoch möglich, dass im individuellen Arbeitsvertrag andere Kündigungsfristen vereinbart wurden. Deshalb ist es wichtig, den Vertrag sorgfältig zu überprüfen, bevor du kündigst.

Eine fristlose Kündigung ist auch bei einem Minijob unter bestimmten Voraussetzungen möglich, zum Beispiel bei einem schwerwiegenden Verstoß des Arbeitgebers oder des Arbeitnehmers gegen die vertraglichen Pflichten. In einem solchen Fall solltest du jedoch rechtlichen Rat einholen, um sicherzustellen, dass alle Voraussetzungen für eine fristlose Kündigung erfüllt sind und um mögliche rechtliche Folgen zu vermeiden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine Kündigung bei einem Minijob möglich ist, aber die vertraglichen Bedingungen und gesetzlichen Vorgaben beachtet werden müssen.

Um einen 520-Euro-Job zu kündigen, musst du folgende Schritte befolgen:

  1. Arbeitsvertrag prüfen: Checke die Kündigungsfristen und -bedingungen in deinem Arbeitsvertrag.
  2. Schriftliche Kündigung verfassen: Formuliere ein klares und eindeutiges Kündigungsschreiben, in dem du das Arbeitsverhältnis unter Einhaltung der vereinbarten Frist kündigst.
  3. Kündigung senden: Sende das Kündigungsschreiben per Einschreiben mit Rückschein oder übergib es persönlich gegen Empfangsbestätigung.
  4. Bestätigung einfordern: Bitte um eine schriftliche Bestätigung deiner Kündigung vom Arbeitgeber.

Damit stellst du sicher, dass die Kündigung rechtskonform und nachweisbar erfolgt.

Über den Autor
Carlos

Co-Founder von Finantio

Carlos arbeitete nach seinem Wirtschaftsstudium in Frankfurt in der Strategieberatung und bei verschiedenen Fintechs im Marketing & als Produktmanager. Dort sammelte er Erfahrung in der Finanzwelt, die er heute bei Finantio teilt.

Inhaltsverzeichnis