finantio-logo-transparent
carlos profil

INHALT

Buchungszeiten Volksbank: So lang dauern Überweisungen

Hast du ein Girokonto bei der Volksbank, dann hast du dich sicherlich schonmal nach den Buchungszeiten bei der Volksbank gefragt. Wann werden Überweisungen auf deinem Konto gutgeschrieben oder wann werden Überweisungen auf Konten bei anderen Banken abgewickelt?

Alle Informationen zu den aktuellen Buchungszeiten erhältst du im Beitrag. Zusätzlich zeigen wir dir, wie du die Überweisungsdauer beschleunigen kannst.

buchungszeiten-volksbank

Buchungszeiten Volksbank: Wie lang dauert eine Überweisung?

Die Dauer einer Überweisung bei der Volksbank hängt von verschiedenen Faktoren ab, die auch für andere Banken wie z.B. die Sparkassen oder Direktbanken gelten. 

Hier sind einige Einflussfaktoren auf die Buchungszeiten bei der Volksbank:

  • Überweisungen innerhalb derselben Bank (Volksbank zu Volksbank):
    Diese Zahlungen werden meistens innerhalb weniger Stunden oder sogar in Echtzeit abgewickelt. In der Regel werden sie am Tag der Überweisung auf dem Empfängerkonto gutgeschrieben, vorausgesetzt, die Überweisung wurde an einem Werktag und vor dem Ende der jeweiligen Buchungszeiten durchgeführt.
  • Zu anderen Banken innerhalb Deutschlands oder SEPA-Überweisungen: 
    Für SEPA-Überweisungen gilt in der EU ein gesetzlicher Rahmen, der besagt, dass die Überweisung spätestens am nächsten Werktag beim Empfänger ankommen muss. Tätigst du die Überweisung hingegn am Wochenende oder an einem Feiertag, kann es bis zur Gutschrift beim Empfänger länger dauern.
  • Echtzeit-Überweisungen (Instant Payments):
    Einige Banken, einschließlich vieler Volksbanken, bieten mittlerweile Echtzeit-Überweisungen an. Diese Überweisungen werden grundsätzlich innerhalb weniger Sekunden durchgeführt – unabhängig vom Tag.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass die exakten Buchungszeiten bei der Volksbank variieren können. Für genaue Informationen bezüglich der Buchungszeiten der Volksbank, ist es am besten, direkt mit der lokalen Filiale oder über das Online-Banking der Bank in Kontakt zu treten.

Wie lange dürfen Überweisungen dauern?

Laut Bürgerlichem Gesetzbuch (§ 675s) dürfen Online-Überweisungen im Europäischen Wirtschaftsraum maximal einen Bankarbeitstag dauern. In der Regel werden sie innerhalb von drei bis 24 Stunden ausgeführt.

Sollten aber Absender- und Empfängerbank identisch sein, erfolgt die Überweisung meist in Echtzeit. Beides gilt allerdings nur für Geschäftstage. An Samstagen und Sonntagen buchen Banken keine Überweisungen. Dann hast du also mehr Zeit.

Volksbank: So lauten die Buchungszeiten

Bei der Volksbank werden Überweisungen zu anderen Banken an Werktagen hauptsächlich zwischen 8 und 16 Uhr bearbeitet, gelegentlich auch bis 20 Uhr. Überweisungen, die außerhalb dieser Zeiten eingehen, werden am folgenden Werktag verarbeitet. An Wochenenden, Feiertagen und nachts finden keine Buchungen statt.

Für Überweisungen innerhalb der Volksbank im Online-Banking ist der Geldeingang fast sofort sichtbar, da diese nahezu jederzeit verarbeitet werden. Die offizielle Verbuchung auf dem Konto erfolgt jedoch erst am nächsten Werktag.

Einzahlungen und Abbuchungen bei der Volksbank werden während der Buchungszeiten fortlaufend verbucht. Das bedeutet, dass auch am Tag einer Gutschrift weitere Einzahlungen auf dem Konto möglich sind.

Normalerweise verbucht die Volksbank Gutschriften am Tag ihres Eingangs. Wenn jedoch der Überweisende, wie z.B. ein Arbeitgeber, ein spezifisches Datum für die Gutschrift vorgibt, kann es zu Ausnahmen kommen.

Finanzguru - verwalte deine Finanzen, mit nur einer App.

  • Bankkonten einbinden
  • Smarte Finanzanalysen
  • Kostenlos
finanzguru-app

Auslandsüberweisung Volksbank: So lang sind die Buchungszeiten

Die Buchungszeiten für Auslandsüberweisungen bei der Volksbank können unterschiedlich lang sein und überschreiten oft die Dauer von Inlandsüberweisungen.

Folgende allgemeine Richtlinien gelten:

  • SEPA-Überweisungen: Bei Überweisungen innerhalb des SEPA-Raums (Single Euro Payments Area), die in Euro durchgeführt werden, werden die gleichen Bedingungen wie für Inlandsüberweisungen angewandt. Diese Transaktionen sollten normalerweise am nächsten Bankarbeitstag abgeschlossen sein, sofern sie an einem Bankarbeitstag initiiert werden.
  • Nicht-SEPA-Auslandsüberweisungen: Überweisungen, die außerhalb des SEPA-Bereichs oder in einer anderen Währung getätigt werden, haben unterschiedliche Transaktionszeiten. Diese können von einigen Tagen bis zu einer Woche oder länger dauern, je nach Faktoren wie dem Zielland, der Währung, den beteiligten Banken und deren spezifischen Verarbeitungsrichtlinien.
  • Bearbeitungszeiten: Die Bearbeitungszeit für eine Überweisung beginnt, wenn die Volksbank den Auftrag erhält. Beachte, dass Aufträge, die außerhalb der Geschäftszeiten oder an Feiertagen eingehen, erst am folgenden Werktag bearbeitet werden.
  • Mögliche Verzögerungen: Verzögerungen können auftreten, wenn zusätzliche Sicherheitsprüfungen notwendig sind oder bei Fehlern in der Überweisung. Auch internationale Feiertage und Wochenenden können die Dauer der Überweisung beeinflussen.

Für genauere Informationen zu den Buchungszeiten für Auslandsüberweisungen bei der Volksbank ist es empfehlenswert, sich direkt an die Bank zu wenden, da die Zeiten je nach Zielort und Umständen variieren können.

Buchungszeiten bei der Volksbank beschleunigen: So geht's

Die Schnelligkeit der Buchungsabwicklung bei der Volksbank wird von verschiedenen Aspekten beeinflusst, die nicht immer in deiner Hand liegen.

Einige Methoden, um Buchungen zu beschleunigen, sind:

  • Frühe Auftragserteilung: Erledige Überweisungen am besten früh am Morgen, idealerweise vor Mittag, um die Chance zu erhöhen, dass sie noch am selben Tag verarbeitet werden. Ab 8 Uhr werden Buchungen getätigt.
  • Echtzeit-Überweisungen nutzen: Viele Volksbanken bieten mittlerweile Instant Payments an, die unabhängig von normalen Buchungszeiten fast sofort abgewickelt werden. Oft musst du dafür eine Gebühr entrichten.
  • Korrekte Angaben: Achte darauf, alle notwendigen Informationen richtig einzugeben. Fehler sorgen oft für Verzögerungen.
  • Spitzenzeiten meiden: Überweise nicht an sehr geschäftigen Tagen wie Monatsanfang oder -ende, da die Banken dann generell mehr Transaktionen bearbeiten und es zu Verzögerungen bei der Abwicklung kommen kann.
  • Online-Banking bevorzugen: Überweisungen, die online getätigt werden, werden oft schneller verarbeitet als solche in der Filiale oder per Papierformular.
  • Vorabklärung bei Auslandsüberweisungen: Kläre bei internationalen Überweisungen vorab mit der Bank, ob es schnellere Optionen gibt.
  • Planung regelmäßiger Zahlungen: Für wiederkehrende Zahlungen sind Daueraufträge nützlich, da sie im Voraus geplant und rechtzeitig ausgeführt werden können.

Beachte, dass Buchungszeiten auch von externen Faktoren abhängig sein können, die außerhalb des Einflussbereichs der Volksbank liegen.

Bei Unsicherheiten über die aktuellen Buchungszeiten kontaktiere deinen Berater bei der Volksbank.

FAQ - Buchungszeiten Volksbank

Bei der Volksbank werden Inlands- und SEPA-Überweisungen normalerweise an Bankarbeitstagen bearbeitet und oft innerhalb eines Tages abgeschlossen. Für Auslandsüberweisungen außerhalb des SEPA-Raums kann die Bearbeitungszeit länger sein, oft mehrere Tage bis zu einer Woche.

Die Möglichkeit, eine Überweisung bei der Volksbank zurückzuziehen, hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  1. Vor der Verarbeitung: Wenn die Überweisung noch nicht verarbeitet wurde, ist es meist möglich, sie über das Online-Banking zu stornieren oder indem Sie direkt mit der Bank Kontakt aufnehmen.

  2. Nach der Verarbeitung: Sobald die Überweisung verarbeitet und das Geld dem Empfängerkonto gutgeschrieben wurde, kann die Überweisung in der Regel nicht mehr einfach zurückgezogen werden. In diesem Fall müssten Sie den Empfänger direkt kontaktieren und um eine Rücküberweisung bitten.

  3. Fehlerhafte Überweisungen: Bei einer fehlerhaften Überweisung (z.B. falsche Kontonummer) sollten Sie sich umgehend an die Volksbank wenden. Die Bank kann helfen, das Geld zurückzufordern, allerdings kann dieser Prozess kompliziert sein und es gibt keine Garantie, dass das Geld zurückerstattet wird.

Die genauen Bedingungen und Möglichkeiten können je nach den Richtlinien der Volksbank und dem jeweiligen Fall variieren. Daher ist es ratsam, sich bei spezifischen Anliegen direkt an die Volksbank zu wenden.

Über den Autor
Carlos

Co-Founder von Finantio

Carlos arbeitete nach seinem Wirtschaftsstudium in Frankfurt in der Strategieberatung und bei verschiedenen Fintechs im Marketing & als Produktmanager. Dort sammelte er Erfahrung in der Finanzwelt, die er heute bei Finantio teilt.

Inhaltsverzeichnis