finantio-logo-transparent
carlos profil

INHALT

Geld verdienen online: 200 - 500€/Tag mit diesen 7 Jobs sind möglich

Du willst Geld online verdienen und das bei einem Tagessatz von 200 – 500€/Tag? Mit der richtigen Strategie und dem entsprechenden Arbeitsaufwand ist das durchaus realistisch. Im Vergleich zu einem normalen Job bist du wesentlich flexibler, kannst dir deine Arbeit so einteilen, wie du möchtest und du erzielst im Regelfall einen höheren Stundensatz als in einem Angestelltenverhältnis.

Im folgenden Beitrag stellen wir dir sieben Jobs vor, mit denen du 200 – 500€/Tag online verdienen kannst. Finde heraus, welcher Job zu dir passt.

online-200 - 500-Euro-pro-Tag-verdienen

Wir möchten an dieser Stelle kurz erwähnen, dass wir keine Garantie geben können, dass du diese Tagessätze auch erzielen wirst. Das ist nämlich von verschiedenen Faktoren abhängig – explizit aber von deiner Motivation, deiner Erfahrung und deinem Arbeitsaufwand.

Ohne Zeit zu investieren, sind 200 – 500€/Tag als Gehalt nicht realistisch. Lass dich nicht von unseriösen Anbieter oder verführerischer YouTube-Werbung zu Tätigkeiten überreden, von denen am Ende nicht du profitierst. Im Idealfall findest du die Tätigkeit, die dir gefällt und in die du gerne viele Stunden pro Tag investierst.

Mit sämtlichen Jobs, die wir dir im folgenden Ratgeber vorstellen, haben wir bereits ausreichend Erfahrung gesammelt und können bestätigen, dass hohe Tagessätze möglich sind.

Horizoom - spielerisch Geld verdienen mit bezahlten Online-Umfragen!

  • Einfaches Geld verdienen durch Umfragen beantworten
  • Hohe Vergütung mit bis zu 20 € pro Umfrage
  • Seriöser und sehr bekannter Anbieter aus Deutschland
  • Risikolos und absolut kostenlos
horizoom Panel 2

Geld online verdienen: Sind 200 - 500€/Tag realistisch?

Du kannst mit vielen Tätigkeiten problemlos 200 – 500€/Tag online verdienen. Oft spielt Glück eine tragende Rolle, oft sind es das richtige Timing oder deine Erfahrung, die dich so wertvolle für andere Menschen oder Unternehmen machen. Aus eigener Erfahrung als Freelancer können wir bestätigen, dass Tagessätze in dieser Höhe mehr als realistisch sind.

Ab einem bestimmten Erfahrungslevel sind sogar höhere Tagessätze für dich drin. Neben der Erfahrung spielt dein Verhandlungsgeschick eine ebenfalls kritische Rolle. Je besser du dich verkaufst, desto höher sind deine Chancen auf einen hohen Tagessatz bei deinem Unternehmen.

Uns ist wichtig, dass du das Projekt „Geld online verdienen“ mit realistischen Erwartungen angehst. Du wirst nicht innerhalb weniger Tage bereits 200 – 500€/Tag online verdienen – das ist zwar möglich, aber nicht realistisch. Jeder von uns startet normalerweise mit einem niedrigeren Tagessatz und arbeitet sich von Projekt zu Projekt weiter nach oben. Du solltest zudem damit rechnen, dass du viel arbeiten wirst für eine derartige Bezahlung – mit mindestens 4 – 5 Stunden pro Tag musst du in jedem Fall rechnen.

Lass uns jetzt einmal einen Blick auf die potenzielle Jobs werfen, die du nutzen kannst, um online 200 – 500€/Tag zu verdienen.

Geld online verdienen mit Umfragen oder als Produkttester

Viele Menschen – gerade Studenten und Schüler – verdienen sich mit Umfragen und Produkttests ein nettes Nebeneinkommen. Grundsätzlich bedeutet das, dass du dich auf Seiten von z.B. Forschungsinstituten registrierst und Umfragen ausfüllst. Diese Unternehmen nutzen deine Daten, um diese wiederum an andere Unternehmen zu verkaufen, die beispielsweise bei der Produktentwicklung auf Konsumentendaten zurückgreifen möchten, die sich selbst nicht haben.

Als Produkttester werden dir Produkte zugesandt, die du intensiv testen sollst. Sobald du den Produkttest abgeschlossen hast, füllst du einen Fragebogen aus, auf dessen Basis das entsprechende Unternehmen ihre Produkte verbessern kann. Du erfüllst damit eine wichtige Aufgabe im Rahmen der Produktentwicklung, für die zahlreiche Unternehmen bereit sind, viel Geld zu zahlen.

Achte darauf, dass du dich nur auf seriösen Plattformen anmeldest, mit deren Bedingungen du auch einverstanden bist. Wir haben in der folgenden Tabelle die beliebtesten (und seriösesten) Plattformen zusammengefasst, bei denen du dich für Umfragen und Produkttests kostenlos anmelden kannst.

Anbieter Auszahlung Umfragen pro Monat
logo empfohlen e1676022634845
Auszahlung in Bargeld 50
logo norstat e1676022646169
Auszahlung in Bargeld 10
Swagbucks Wordpress Logo
Auszahlung in Bargeld 30
logo yougov2 e1676022668181
Auszahlung in Bargeld 9
logo testerheld 1
Auszahlung in Bargeld 20

Horizoom - spielerisch Geld verdienen mit bezahlten Online-Umfragen!

  • Einfaches Geld verdienen durch Umfragen beantworten
  • Hohe Vergütung mit bis zu 20 € pro Umfrage
  • Seriöser und sehr bekannter Anbieter aus Deutschland
  • Risikolos und absolut kostenlos
horizoom Panel 2

Als Freelancer kannst du 200 - 500€/Tag verdienen

Als Freelancer hast du meistens ein Gewerbe angemeldet oder bist als Freiberufler unterwegs. Mittlerweile kannst du viele Office-Jobs als Freelancer erledigen, was viele Menschen aufgrund der Flexibilität auch schätzen.

Es hat viele Vorteile, Freelancer zu sein. Du bist flexibler, was deiner Arbeitseinteilung angeht und kannst dir deine Kunden nach Belieben aussuchen. Kündigungsfristen oder fixe Arbeitszeiten sind eine Seltenheit. Es gibt keine Vorgesetzten, die dir Vorgaben machen und auch deinen Urlaub kannst du frei einplanen. Viele digitale Nomaden sind Freelancer und arbeiten z.B. vom Co-Working-Space in Thailand aus.

Wir stellen dir im nachfolgenden Abschnitt die beliebtesten Freelance-Jobs vor, denen auch wir in unserer Zeit neben Finantio nachgehen, um unseren Lebensunterhalt zu verdienen.

Als Texter online 200 - 500€/Tag verdienen

Texter gehören zu den meistgefragten Freelancern weltweit. Viele Unternehmen allokieren erhebliche Marketingbudgets für die Arbeit von Textern. Du übernimmst eine tragende Rolle im Marketing und im Markenaufbau von Unternehmen. Ein Text kann den Unterschied zwischen hohen Gewinnen und Verlusten machen. Aus dem Grund setzen Unternehmen vermehrt auf professionelle Texter.

Als Texter erstellst du unter anderem:

  • Werbetexte für Plakate, Flyer oder Social Media
  • Materialien für Messeauftritte
  • Blog-Beiträge für den Unternehmensblog
  • Texte für die Unternehmenswebseite

Dein Tagessatz hängt davon ab, wie viel und für wen du schreibst. Etablierte Unternehmen haben entsprechende Budgets und zahlen in der Regel mehr für Texter als andere Freelancer, die z.B. einen privaten Blog führen. Auch deine Erfahrung und vorherigen Kunden sind bei der Gehaltsverhandlung ausschlaggebend.

Wir empfehlen dir, als Texter eine Vergütung nach Wörtern zu verhandeln. Pauschale Stundensätze sind gerade beim Texten unpraktisch. Am Anfang kannst du mit 10 Cent pro Wort starten. Professionelle Texter mit viel Berufserfahrung verlangen mittlerweile 20 – 35 Cent pro Wort. Die Vergütung hängt natürlich auch von der Art des Textes zusammen.

Zudem solltest du dich mit SEO (also Suchmaschinenoptimierung) vertraut machen. Damit sorgst du nämlich dafür, dass deine Texte in Google gute Rankings erzielen. Für die Unternehmen bedeutet das mehr Traffic und erhöhte Umsatzpotenziale. SEO-Artikel werden aus dem Grund auch besser vergütet.

Mit ChatGPT erhöhst du deine Produktivität beim Texten

Mittlerweile haben wir angefangen, viele externe Aufträge als Texter mit ChatGPT zu erledigen. Damit meinen wir nicht, dass der gesamte Text per KI geschrieben wird – sondern nur die Struktur. ChatGPT kann dir als Texter dabei helfen, deine Arbeitszeit massiv zu reduzieren.

Du kannst z.B. ChatGPT auffordern, dir eine Struktur für einen SEO-Artikel über „Nachhaltigkeit im Alltag“ zu schreiben. Ein paar Sekunden später hast du deine Struktur und kannst direkt mit dem Schreiben loslegen. Auf diese Art kannst du mit der gleichen Arbeitszeit wesentlich mehr Texte abschließen, um auf deinen Tagessatz von 200 – 500€/Tag zu kommen.

Unrealistisch ist das mit der richtigen Strategie und einer effizienten Arbeitsweise nicht. Unser Rekord lag bis heute bei 12 Texten an einem Tag und einem Tagesumsatz von 1.500 Euro.

Starte als Web- oder Grafikdesigner durch

Als Web- und Grafikdesigner übernimmst du einen Job, den viele Freelancer und Unternehmen gerne extern vergeben. Gerade Menschen, die ein neues Unternehmen starten, haben keine Zeit, sich mit der Entwicklung einer Website oder eines Logos zu beschäftigen. Genau an dieser Stelle kommst du ins Spiel.

Mittlerweile existieren zahlreiche Plattformen (WordPress, Shopify, Webflow), mit denen du relativ schnell und ohne Programmierkenntnisse eine Webseite entwickeln kannst. Die Einarbeitung in die entsprechenden Plattform dauert eine Weile – ist jedoch durchaus wertvoll. Für eine moderne Webseite lassen sich viele Entwickler bis zu 10.000 Euro bezahlen. Je nach Zielgruppe und Art der Webseite sind niedrigere oder höhere Preise möglich.

Die Aneignung der Fähigkeiten dauert nicht lange. Wichtig ist, dass du dich für eine Plattform (z.B. WordPress) entscheidest und übst. Je besser zu wirst, desto höhere Preise kannst du bei deinen Kunden aushandeln.

Um Kunden zu finden, empfehlen wir dir, zunächst einmal deine Zielgruppe zu definieren. Sobald das erledigt ist, erstellst du dir ein Social-Media-Profil (z.B. auf Instagram oder LinkedIn) und fängst an, deine eigene Marke aufzubauen und eventuell auch Werbung auf deine Dienstleistung zu schalten. Hast du einmal ein Projekt erfolgreich abgeschlossen, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass du von deinen Auftraggebern weiterempfohlen wirst.

Finanzguru - verwalte deine Finanzen, mit nur einer App.

  • Bankkonten einbinden
  • Smarte Finanzanalysen
  • Kostenlos
finanzguru-app

Seriöse SEO-Berater sind in Deutschland stark nachgefragt

SEO gehört zu den mittlerweile beliebtesten Marketingkanälen der Welt. Das liegt unter anderem daran, dass SEO wesentlich kosteneffizienter ist als Social-Media-Werbung. Durch den Fokus auf spezifische Suchanfragen (z.B. Energieeffizienter Kühlschrank) können Unternehmen potenzielle Kunden direkt mit passenden Texten abholen und auf ihre Produkte aufmerksam machen. Budgets können zielgerichtet eingesetzt werden.

Es entstehen täglich neue Webseiten, Online-Shops und Blogs. Der Wettbewerb wird immer intensiver und genau aus dem Grund brauchen diese Unternehmen auch eine konkurrierfähige SEO-Strategie. Hier kommst du ins Spiel.

Als SEO-Berater sind Stundensätze von 50 bis 150€/Stunde je nach Erfahrung üblich. Aus dem Grund sind auch Tagessätze von 200 – 500€/Tag sehr realistisch. Auch hier ist es wichtig, dass du frühzeitig mit einem Social-Media-Profil (z.B. auf LinkedIn) auf dich aufmerksam machst. Auf LinkedIn sind viele Unternehmen und Entscheidungsträger unterwegs. Dort kannst du deine bisherigen Erfolge und dich als Person vorstellen, um neue Kunden zu akquirieren.

Wichtig ist, dass du deinen Erfolg bei Kunden mit entsprechenden Daten untermauern kannst. Lasse dir Zugang zu entsprechenden Analyse-Tools (z.B. Google Search Console, ahrefs, Semrush oder Sistrix) geben und dokumentiere die Entwicklung des organischen Traffics. Mit diesen Daten kannst du andere Unternehmen wesentlich schneller von dir überzeugen.

Denk an deine private Altersvorsorge und Steuerrückstellungen

Als Freelancer stellst du deine Rechnung und erhältst den gesamten Betrag brutto auf deinem Geschäftskonto ausgezahlt. Viele Freelancer vergessen an dieser Stelle, Rückstellungen für das Finanzamt aufzubauen. Nachdem du deine Steuererklärung abgegeben hast, musst du als Selbstständiger nämlich für das abgelaufene Geschäftsjahr deine Steuern nachzahlen. 

Lass dir von einem Brutto-Netto-Rechner deine ungefähre Steuerlast berechnen und baue dir entsprechende Rücklagen auf deinem Geschäftskonto auf, damit du nicht vom Finanzamt überrascht wirst.

Ein weiterer Punkt, den du nicht unterschätzen solltest, ist deine private Altersvorsorge. Du willst sicherlich auch im Alter deinen Lifestyle nicht massiv einschränken. Dafür solltest du frühzeitig sorgen, da du als Freelancer nicht Teil der gesetzlichen Rentenversicherung bist. Je früher du mit dem Vermögensaufbau startest, desto besser. Bei einem Tagessatz von 200 – 500€/Tag kannst du sicherlich 25 – 50€/Tag in deine Altersvorsorge investieren.

Wir empfehlen dir, Vermögen mit ETFs und Aktien aufzubauen. Auch Immobilien können sich zur privaten Altersvorsorge eignen. Wenn du keine Lust hast, dich mit dem Thema zu beschäftigen, dann schau dich nach einem Robo-Advisor (z.B. Evergreen) um. Diese digitalen Vermögensverwalter übernehmen den gesamten Prozess der Geldanlage, sodass du dich um nichts kümmern musst.

Mit deinem eigenen Blog kannst du Geld online verdienen

Eine weitere Möglichkeit, 200 – 500€/Tag online zu verdienen, ist der Aufbau deines eigenen Blogs. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du einen Blog monetarisieren kannst. Das sind die häufigsten Strategien:

  • Affiliate-Provisionen bei Testberichten
  • Werbepartnerschaften
  • Bezahlte Gastbeiträge anbieten
  • Platzierung von Pressemitteilungen
  • Blog verkaufen
  • Beratungsdienstleistungen

An dieser Stelle möchten wir direkt darauf aufmerksam machen, dass du viel Zeit einplanen musst, bevor dein Blog endlich Geld abwirft. Bis du deine erste Affiliate-Provision erhältst, kann ein halbes Jahr vergehen. Das liegt daran, dass es mit einem neuen Blog wesentlich länger dauert, bis du organischen Traffic aufbaust. Deine Seite muss zunächst an Autorität gewinnen, bevor du relevante Google-Rankings erzielen kannst.

Alternativ kannst du einen bereits bestehenden Blog (z.B. über Mayba.de) kaufen. Viele der dort angebotenen Blogs bestehen bereits seit einigen Jahren und erzielen erste Umsätze. Achte darauf, dass du die Webseite vor dem Kauf ausführlich prüfst und bewertest. Wende dich im Zweifel an einen SEO-Berater.

Eine weitere Möglichkeit, deinen Blog zu monetarisieren, ist auch der Verkauf des Blogs. Falls du nach einiger Zeit merkst, dass du den Blog nicht mehr betreiben möchtest, kannst du z.B. bei der Konkurrenz nachfragen, ob Interesse an einer Übernahme besteht. Zudem kannst du deinen Blog auf Mayba, eBay Kleinanzeigen oder über Social-Media zum Verkauf anbieten.

Finde deinen Nischenmarkt, bevor du loslegst

Je nischiger dein Zielmarkt ist, desto einfacher wird es sein, online Geld mit deinem Blog zu verdienen. Wenn du dich z.B. auf „Girokonten“ fokussierst, wirst du deutlich mehr Anlaufschwierigkeiten haben, als wenn du deinen Blog rund um das Thema „elektrische Surfboards“ aufbaust. Bevor du loslegst, solltest du unbedingt dein Wettbewerbsumfeld untersuchen.

Hast du einen Nischenmarkt entdeckt, kannst du eine Keyword-Liste aufsetzen und anfangen, Texte für deinen Blog zu schreiben. Mache dir Gedanken darüber, welche Produkte du testen und vorstellen kannst, um Affiliate-Provisionen zu generieren. Folgende Schritte kannst du befolgen, um deine Chancen zu maximieren:

  • Themen des Blogs festlegen
  • Keyword-Liste erstellen (auf Basis von SEO-Analyse)
  • Texte schreiben
  • Backlinks (z.B. über Gastbeiträge) auf wichtige Seiten aufbauen
  • Blog mit Social-Media-Profil ergänzen
  • Produkttests (z.B. über Kacheln) in relevante Artikel einbauen
  • Texte konstant überarbeiten

An dieser Stelle möchten wir dir noch einen Impuls mitgeben: Stelle bitte keine Produkte vor, die du nur auf Basis der Provisionen ausgewählt hast. Langfristig fallen solche Strategien auf und werden abgestraft. Je mehr du dich mit den Produkten identifizieren kannst, die du vorstellst, desto besser.

Als Berater oder Coach online Geld verdienen

Hast du eine bestimmte Fähigkeit oder Stärke, die du nutzen kannst, um anderen Menschen zu helfen? Dann kannst du dir auch als Berater oder Coach ein attraktives Standbein aufbauen und 200 – 500€/Tag online verdienen. Wichtig ist, dass du es ernst meinst und Leuten wirklich helfen möchtest.

Stell dir einmal vor, du hast bereits vier erfolgreiche Unternehmen aufgebaut und merkst, dass du extrem viel Freude daran hast, anderen Menschen dabei zu helfen, ihr eigenes Unternehmen aufzubauen. Das sind die idealen Voraussetzungen, als Berater oder Coach aktiv zu werden. Du hast bewiesen, dass das Ziel erreicht hast, was andere noch erreichen möchten und du kennst die Strategien, die dafür notwendig sind.

Als Berater oder Coach kannst du anderen Menschen entweder über Online-Kurse oder im direkten Gespräch bei ihren Herausforderungen helfen und gemeinsam mit ihnen Strategien entwickeln, mit denen sie erfolgreich mit ihrer Idee sein können.

Andere Berater und Coaches beraten auch in folgenden Lebensbereichen:

  • Psychologische Beratung
  • Führungskräfte und Leadership
  • Online-Marketing und Werbung
  • Fitness und Personal Training
  • Mentales Training

Fazit: Du kannst mit der richtigen Strategie 200 - 500€/Tag online verdienen

Du kannst mit der richtigen Strategie und dem entsprechenden Arbeitsaufwand problemlos 200 – 500€/Tag online verdienen. Wichtig ist, dass du dir Zeit lässt und geduldig bist, denn von heute auf morgen lässt sich das Ziel nicht erreichen.

Achte zudem darauf, dass du dich auf Projekte fokussierst, die dir auch Freude bereiten. Je mehr du deinen Job magst, desto einfacher fällt es dir auch, viel Zeit und Energie zu investieren. Gerade beim Aufbau eines neuen Unternehmens ist das extrem wichtig. Viele Freelancer oder Coaches folgen nur dem schnellen Geld. Das ist aus unserer Sicht keine nachhaltige Strategie.

Zu guter Letzt solltest du dich um deine private Altersvorsorge kümmern und deine Steuern im Griff haben. Es ist toll, heute 200 – 500€/Tag zu verdienen, aber auch im Alter solltest du deinen Lebensstandard möglichst erhalten können.

Horizoom - spielerisch Geld verdienen mit bezahlten Online-Umfragen!

  • Einfaches Geld verdienen durch Umfragen beantworten
  • Hohe Vergütung mit bis zu 20 € pro Umfrage
  • Seriöser und sehr bekannter Anbieter aus Deutschland
  • Risikolos und absolut kostenlos
horizoom Panel 2
Über den Autor
Carlos

Co-Founder von Finantio

Carlos arbeitete nach seinem Wirtschaftsstudium in Frankfurt in der Strategieberatung und bei verschiedenen Fintechs im Marketing & als Produktmanager. Dort sammelte er Erfahrung in der Finanzwelt, die er heute bei Finantio teilt.

NEWS

Weitere Beiträge

Inhaltsverzeichnis